Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Süd: Unfall nach Ampelstörung

Von

Stuttgart-Süd: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich am Montag kurz nach dem Viereichenhautunnel im Stuttgarter Süden in Richtung Stadtmitte ereignet hat. Offenbar lag dem Zusammenstoß eine technische Störung einer Ampel zugrunde. Eine 75-Jährige verletzte sich dabei leicht.

Wie die Polizei mitteilte, war die 75 Jahre alte Fahrerin eines Opel Meriva gegen 13.20 Uhr auf der Burgstallstraße in Richtung Bundesstraße 14 unterwegs. An einer roten Ampel hielt sie an. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr sie nach links in die Bundesstraße 14 ein und kollidierte dort mit dem von rechts aus dem Tunnel ausfahrenden Opel Corsa eines 48-Jährigen.

Den Angaben des Autofahrers zufolge waren bei der Ausfahrt aus dem Tunnel alle Ampeln außer Betrieb, so dass er aufgrund der Beschilderung Vorfahrt gehabt hätte.

Die 75-Jährige verletzte sich beim Unfall leicht, benötigte jedoch an der Unfallstelle keine medizinische Hilfe.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.

Flirts & Singles