Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Bad Cannstatt: Mutmaßlicher Ladendieb wird handgreiflich

Von

Stuttgart-Bad Cannstatt: Polizeibeamte haben am Dienstag in einem Kaufhaus in der Wildunger Straße in Bad Cannstatt einen 23-Jährigen festgenommen, der offenbar zuvor eine Jeanshose gestohlen hatte und einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma geschlagen haben soll.

Wie die Beamten melden, wurde eine 28-jährige Mitarbeiterin eines Modegeschäfts auf den 23-Jährigen aufmerksam, als sie in einer von ihm zurückgelegten Hose das abgetrennte Etikett einer anderen Hose fand. Der von ihr verständigte 18 Jahre alte Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes postierte sich zusammen mit einem 27-jährigen Kollegen daraufhin am Ausgang.

Als der 23-jährige mutmaßliche Dieb die Anlage passierte und ein Piepston ertönte, wollte er flüchten, konnte aber aufgehalten werden. Dabei soll er dem 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Mann fest und fanden bei einer Durchsuchung neben der offensichtlich gestohlenen Jeanshose eine Zange und eine Rasierklinge. Der 23-Jährige wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Flirts & Singles