Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Mühlhausen: Frontal gegen Baum gekracht und schwer verletzt

Von

Stuttgart-Mühlhausen: Ein 36-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Mittwoch in Stuttgart-Mühlhausen gegen einen Baum geprallt, sein Auto ist danach komplett ausgebrannt.

Laut Polizeibericht fuhr der Mann gegen 0.30 Uhr auf dem Seeblickweg in Richtung Fellbach-Schmiden. Offenbar weil er angetrunken war, kam er nach dem dortigen Tunnel in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Nachdem er einen Leitpfosten und eine Warnbake gerammt hatte, fuhr der Wagen eine Böschung hinauf und prallte schließlich frontal gegen den Baum. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien, bevor es Feuer fing und vollständig ausbrannte.

Zeugen verständigten die Polizei. Die Feuerwehr löschte den brennenden Honda schnell. Der schwer verletzte 36-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Führerschein des Mannes konnten die Polizeibeamten nicht beschlagnahmen, da er offenbar im Auto verbrannt war. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 4000 Euro.