Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Zuffenhausen/S-Feuerbach: Vier Verletzte und 40.000 Euro Schaden

Von

Stuttgart-Zuffenhausen/Stuttgart-Feuerbach: Vier Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 40.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 81 zwischen Stuttgart-Feuerbach und Stuttgart-Zuffenhausen ereignet hat.

Wie die Polizei berichtet, war ein 56-jähriger Ford-Fahrer gegen 13.30 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als er - vermutlich aus Unachtsamkeit - an einem Stauende in den Honda einer 28-Jährigen krachte. Der Honda wurde noch auf einen VW und einen Renault geschoben. Die Fahrer mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihre Autos wurden abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme mussten zwei Fahrspuren etwa zwei Stunden lang gesperrt bleiben, so dass der Verkehr sich über mehrere Kilometer staute.