Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Degerloch: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein gefahren

Von

Stuttgart-Degerloch: Die Polizei hat am Dienstagvormittag in Stuttgart-Degerloch zwei Männer vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, mehrere Straftaten begangen zu haben.

Wie die Beamten berichten, kontrollierten sie gegen 10.45 Uhr am Albplatz die Verdächtigen, die in einem Opel Astra unterwegs waren. Aus dem Wagen roch es nach Marihuana. Es stellte sich heraus, dass der 28-jährige Fahrer sowie sein Beifahrer offenbar unter dem Einfluss von Drogen standen und der 43-jährige Beifahrer noch eine geringe Menge Rauschgift bei sich hatte. Ferner bemerkten die Polizisten bei der Kontrolle, dass der ihnen vom 28-Jährigen vorgezeigte slowenische Führerschein offensichtlich eine Fälschung war und der Mann offenbar noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Der 28-jährige muss nun mit Anzeigen rechnen. Der 43-Jährige muss sich wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.