Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 9. März: Taxifahrer mit 2,8 Promille unterwegs

Von
Zu tief ins Glas geschaut hat ein Taxifahrer am Samstagabend in Stuttgart-Möhringen. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Möhringen: Vermutlich weil er betrunken war, hat ein 52-jähriger Taxifahrer am Samstagabend in Stuttgart-Möhringen zwei Unfälle verursacht.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 17.40 Uhr mit seinem Mercedes auf der Vaihinger Straße in Richtung Sigmaringer Straße unterwegs, als er nach rechts von der Straße abkam und gegen eine Schranke fuhr. Unbeirrt setzte er seine Fahrt fort, streifte aber kurz darauf noch einen geparkten Audi und kam schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. Obwohl dort viele Fußgänger unterwegs waren, wurde niemand verletzt.

Der Sachschaden beträgt rund 16.000 Euro.

Die alarmierte Polizei stellte fest, dass der Taxifahrer erheblich betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Der Führerschein des 52-Jährigen wurde beschlagnahmt. Er muss jetzt mit Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrerflucht rechnen.

Flirts & Singles