Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 9. Februar: Drogenhandel fliegt zufällig auf

Von
Am Samstag nimmt die Polizei in Stuttgart-Ost einen 32-jährigen mutmaßlichen Dealer fest (Symbolbild). Foto: maltomedia werbeagentur/Shutterstock

Stuttgart-Ost: Am späten Samstagabend hat die Polizei in Stuttgart-Ost einen mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen.

Wie die Beamten berichten, waren sie gegen 23.10 Uhr von Anwohnern zunächst wegen einer Lärmbelästigung in die Gablenberger Hauptstraße gerufen worden. Die Zeugen gaben an, der verdächtige 32-Jährige zertrümmere dort scheinbar gerade seine Wohnungseinrichtung. Vor Ort ließ ein Mitbewohner die Polizisten in die Wohnung.

Im Zimmer des Verdächtigen schlug den Beamten dann deutlicher Cannabisgeruch entgegen. Bei der Durchsuchung beschlagnahmten die Polizisten schließlich rund zwei Kilo Marihuana, 620 Euro Dealergeld sowie weitere Beweismittel.

Gegen den Verdächtigen wurde am Sonntag Haftbefehl erlassen.