Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Süd: 32-jährigen mutmaßlichen Betrüger festgenommen

Von

Stuttgart-Süd: Am Samstagmittag hat die Polizei in Stuttgart-Süd einen mutmaßlichen Trickbetrüger vorläufig festgenommen.

Wie die Beamten melden, soll der 32-Jährige kurz zuvor in der Adlerstraße versucht haben, sich mit dem sogenannten Ringtrick Geld von einem Passanten zu ergaunern. Der Tatverdächtige soll dazu zunächst direkt vor dem 58-jährigen Fußgänger einen Ring auf den Boden fallen gelassen haben und ihn dann gefragt haben, ob er den Ring verloren habe. Der Passant jedoch durchschaute die Masche, ging weiter und verständigte die Polizei.

Als er in sein Auto steigen wollte, kam der 32-Jährige erneut auf ihn zu und wollte ihm den Ring nun für einen kleineren Geldbetrag verkaufen. Als der 58-Jährige auch darauf nicht einging, flüchtete der Tatverdächtige. Die alarmierten Polizisten konnten ihn jedoch kurze Zeit später vorläufig festnehmen.