Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 8. Juli: Im Kasino Jetons gestohlen

Von
Spiel-Chips im Wert von rund 1000 Euro sind in einem Stuttgarter Kasino gestohlen worden. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Plieningen: Die Polizei hat am Sonntag in einer Spielbank in Stuttgart-Plieningen einen mutmaßlichen Dieb festgenommen.

Wie die Beamten melden, soll der 65 Jahre alte Verdächtige in der Vergangenheit mehrmals Jetons gestohlen haben. Dabei schnappte er sich die Spiel-Chips jeweils am Roulette-Tisch und verließ dann das Kasino, bevor die Spieler den Diebstahl bemerkten. Trotz Hausverbots verschaffte der Mann sich immer wieder Zutritt ins Kasino - dazu benutzte er offenbar gefälschte italienische Ausweise.

Ein Mitarbeiter des Kasinos erkannte den Tatverdächtigen schließlich am Sonntag wieder und alarmierte die Polizei. Der 65-Jährige wurde festgenommen, musste eine Strafe zahlen und wurde nach einer Anzeigenaufnahme wieder entlassen. Der Wert der gestohlenen Jetons beträgt rund 1000 Euro.

Flirts & Singles