Unbekannte Diebe erbeuteten in der Nacht zum Mittwoch Navis im Wert von rund 13.000 Euro. Foto: dpa

Fachmännisch bauen unbekannte Diebe in der Nacht zum Mittwoch in Stuttgart-Möhringen Navigationsgeräte aus und machen sich damit aus dem Staub. Der Wert der Geräte: 13.000 Euro. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Möhringen: Diebe haben in der Nacht auf Mittwoch in Stuttgart-Möhringen zwei BMW aufgebrochen und die Navigationsgeräte ausgebaut. Das teilt die Polizei mit.

Im Rapunzelweg und in der Dinghofstraße schlugen die Täter zwischen 20 Uhr und 9 Uhr die Dreieckscheibe der Fahrertür der Autos ein. Anschließend bauten sie aus dem Armaturenbrett jeweils das hochwertige Navigationsgerät aus. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt etwa 13.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 ein.

S-Bad Cannstatt: Einbrecher verwüsten Kita

Stuttgart-Bad Cannstatt: Unbekannte Diebe sind zwischen Mittwoch und Donnerstag in einen Kindergarten in Stuttgart-Bad Cannstatt eingebrochen und haben Sachschaden in noch unbekannter Höhe angerichtet.

Wie die Polizei berichtet, hebelten die Einbrecher eine Tür der Kindertagesstätte in der Sophie-Döhring-Straße auf und durchwühlten anschließend die Zimmer. Zudem öffneten sie gewaltsam zwei Spinde.

Ob etwas gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden.

S-Ost/S-Plieningen: Mehrere tausend Euro gestohlen

Stuttgart-Ost/Stuttgart-Plieningen: Unbekannte sind zwischen Dienstag und Donnerstag in zwei Büros in Stuttgart-Ost und in Stuttgart-Plieningen eingebrochen und haben aus einem Tresor mehrere tausend Euro Bargeld entwendet.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einem Bürogebäude in der Wangener Straße im Stuttgarter Osten. In dem Büro flexten sie einen Tresor auf und nahmen das Bargeld mit, meldet die Polizei.

In Stuttgart-Plieningen gelangten Täter zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag über einen Notausgang in eine Büroetage im Zettachring. Dort schlugen sie Scheiben von Bürotüren ein, durchsuchten Schreibtische und Schränke und flüchteten - vermutlich ohne Beute. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter den Telefonnummern 0711/8990-3500 (S-Ost) und 0711/8990-3400 (S-Plieningen) entgegen.

S-Botnang/Vaihingen: In Gaststätten eingebrochen

Stuttgart-Vaihingen: Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in zwei Gaststätten in Botnang und Vaihingen eingebrochen und haben Geld aus Automaten gestohlen.

Wie die Polizei berichtet, hebelten die Einbrecher die Eingangstür eines Lokals in der Botnanger Bauernwaldstraße auf. Im Gastraum öffneten sie gewaltsam drei Spielautomaten und entwendeten die Geldkassetten.

In einer Gaststätte am Vaihinger Markt brachen die Täter ein Fenster auf und entnahmen aus drei unverschlossenen Geldspielautomaten die Geldbehälter. Diese brachen sie auf und stahlen das Bargeld.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen.

S-Vaihingen: Einbrecher plündern Wohnungen

Stuttgart-Vaihingen: Bislang unbekannte Einbrecher sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in fünf Wohnungen in Stuttgart- Vaihingen eingebrochen und haben Uhren, Schmuck und Bargeld gestohlen. Das meldet die Polizei.

In der Kaltentaler Straße schlugen die Unbekannten gleich zweimal zu. Sie hebelten zwischen 22 Uhr und 4 Uhr an einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses die Terrassentür auf und durchwühlten in der Wohnung mehrere Schränke. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang noch nicht bekannt.

An einem daneben liegenden Gebäude drückten sie das gekippte Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung auf und stiegen ein. Als einer der Einbrecher die Schlafzimmertür öffnete, erwachte die 35-jährige Mieterin gegen 4 Uhr und überraschte den Unbekannten, der daraufhin flüchtete. Der Gesuchte ist zwischen 20 und 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hat kurze Haare und trug eine Jeans und ein dunkles T-Shirt.

In der Pestalozzistraße drückten Unbekannte die Balkontür einer Erdgeschosswohnung auf und durchsuchten mehrere Schränke und Schubladen. Gegen 2 Uhr wurden sie von der heimkehrenden 47-jährigen Bewohnerin gestört und flüchteten unerkannt ohne Diebesgut.

Gegen 4.50 Uhr erwachte die 31-jährige Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung in der Bassermannstraße wegen eines Geräusches und ertappte im Wohnzimmer einen Einbrecher, der sofort über die Balkontür flüchtete. Er war offensichtlich über ein gekipptes Küchenfenster in die Wohnung eingestiegen und stahl Schmuck. Der Flüchtige ist etwa 25 Jahre alt und hat kurze dunkle Haare.

Ebenfalls Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in eine Wohnung im Huckebeinweg. Die Unbekannten gelangten zwischen 1 Uhr und 9 Uhr über ein offenstehendes Küchenfenster in die Wohnung und durchsuchten dort Schränke und Schubladen. Die Bewohner schliefen währenddessen und bemerkten nichts.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen.