Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Bad Cannstatt: Passantin nimmt Verfolgung auf

Von

Stuttgart-Bad Cannstatt: Die Polizei hat am Mittwochnachmittag im Stadtbezirk Bad Cannstatt eine 48-jährige Verdächtige festgenommen, die zuvor mit zwei unbekannten Komplizen eine 34 Jahre alte Passantin beraubt haben soll.

Die 34-Jährige war gegen 13.45 Uhr auf der Waiblinger Straße unterwegs und bemerkte, dass sie von drei Personen verfolgt wurde. Kurz darauf rissen zwei Männer am Riemen ihrer Umhängetasche, einer davon griff in die Tasche und entnahm ihren Geldbeutel. Die Tatverdächtige bedrohte laut Polizei das Opfer mit einem Messer, stach offenbar in ihre Richtung und schlug sie mit ihrer Tasche zu Boden. Das Trio flüchtete mit ihrer Beute in Richtung Augsburger Straße.

Die 34-Jährige nahm die Verfolgung auf, holte die mutmaßliche Räuberin ein und hielt sie mit der Unterstützung von zwei Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Die zwei Komplizen werden noch gesucht. Die Männer sind auffällig klein und zwischen von 25 und 30 Jahren alt. Die Verdächtige wird am Mittwoch einem Richter vorgeführt.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen.