Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 31. März: Junge Männer betäubt und beraubt

Von
Bei einem Treffen in einem Hotel in Stuttgart-Feuerbach bietet ein Unbekannter zwei jungen Männern etwas zu trinken an. Wenig später schlafen die beiden ein - und werden beraubt. Foto: Sergey Novikov/Shutterstock

Stuttgart-Feuerbach: Zwei 21-jährige Mitarbeiter eines Begleit-Services sind in der Nacht zum Sonntag in Stuttgart-Feuerbach von einem Unbekannten vermutlich betäubt und beraubt worden.

Wie die Polizei berichtet, hatten sich der Unbekannte und die jungen Männer über ein Internetportal kennengelernt und in einem Hotel in der Siemensstraße getroffen. Nachdem der Mann den 21-Jährigen die vereinbarte Summe für ihr Treffen bezahlt hatte, reichte er ihnen ein Getränk. Kurz darauf schliefen die beiden Männer ein und wachten erst mehrere Stunden später wieder auf.

Der Unbekannte hatte zwischenzeitlich das Geld sowie einen Laptop und ein Smartphone gestohlen und das Hotelzimmer verlassen.

Flirts & Singles