In den frühen Morgenstunden des Mittwochs werden Anwohner in der Nähe einer Bank in Stuttgart-Möhringen von lauten Geräuschen geweckt. Als sie nachsehen, macht sich gerade ein Unbekannter aus dem Staub (Symbolbild). Foto: Shutterstock/Stocksnapper (Symbolbild)

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs werden Anwohner in der Nähe einer Bank in Stuttgart-Möhringen von lauten Geräuschen geweckt. Als sie nachsehen, macht sich gerade ein Unbekannter aus dem Staub. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Möhringen: Ein bislang unbekannter Mann hat am frühen Mittwochmorgen in Stuttgart-Möhringen versucht, einen Banktresor aufzubrechen.

Wie die Polizei mitteilt, wurden Anwohner nahe der Bankfiliale in der Streibgasse gegen 4.45 Uhr von lauten Geräuschen geweckt. Als sie nachsahen, konnten sie gerade noch einen flüchtenden Mann erkennen, der in Richtung Richterstraße davonlief.

Alarmierte Polizeibeamten stellten fest, dass der Unbekannte offenbar vergeblich versucht hatte, den Nachttresor der Bank aufzubrechen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Beamten den Täter nicht schnappen. Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: Zirka 30 Jahre alt, normale Statur, kurzer Bart um Mund und Kinn. Er hatte ein dunkles Kapuzen-Shirt und eine dunkle Hose an.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3400 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: