Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Plieningen/S-Sillenbuch: Enkeltrickbetrüger unterwegs

Von

Stuttgart-Plieningen/Stuttgart-Sillenbuch: Am Mittwoch haben Unbekannte zweimal versucht, in Stuttgart-Plieningen und Stuttgart-Sillenbuch mit dem sogenannten Enkeltrick ältere Frauen zu betrügen. Am Donnerstag wurden sechs weitere Fälle aus dem gesamten Stadtgebiet bei der Polizei angezeigt.

Wie die Polizei mitteilt, meldete sich gegen 10.40 Uhr ein Anrufer bei einer 70-Jährigen aus der Allgäustraße in Stuttgart-Plieningen und fragte sie, ob sie wisse, wer am Telefon sei. Da die Frau sofort misstrauisch wurde, beendete der Anrufer das Gespräch.

Ein weiterer Anrufer meldete sich gegen 12.30 Uhr bei einer 87-Jährigen in Sillenbuch, gab sich als Verwandter aus und bat um mehrere tausend Euro für einen Immobilienkauf. Die betagte Frau ging daraufhin zur Bank und wollte das Geld abheben. Eine aufmerksame Bankangestellte erkannte den Betrugsversuch und alarmierte die Beamten.