In der Silvesternacht geraten mehrere junge Männer auf dem Haigst in Streit. Später werden zwei 22-Jährige von einem Unbekannten mit einer Flasche angegriffen. Foto: dpa/Symbolbild

In der Silvesternacht geraten mehrere junge Männer auf dem Haigst in Streit. Später werden zwei 22-Jährige von einem Unbekannten mit einer Flasche angegriffen - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Süd: Ein bislang unbekannter Mann hat in der Silvesternacht an der Haltestelle Weinsteige im Stuttgarter Süden zwei 22 Jahre alte Männer mit einer Flasche angegriffen und beiden Schnittwunden im Gesicht zugefügt.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden 22-Jährigen über Mitternacht am Santiago-de-Chile-Platz auf dem Haigst. Dort kam es zu Streitigkeiten. Sie verließen den Platz gegen 1 Uhr und gingen zu Fuß zur Haltestelle. Dort wurden sie unvermittelt von einem der Kontrahenten von hinten angegriffen und mit einer Flasche geschlagen. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen Jugendlichen, vermutlich Südländer, handeln.

Er ist zirka 1,70 Meter groß, ungefähr 17 Jahre alt und hatte eine schwarze Jacke an. Er wurde von einem weiteren Jugendlichen begleitet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3400 bei der Polizei zu melden.

S-Möhringen: Mercedessterne abgerissen

Stuttgart-Möhringen: Mit abgerissenen Mercedes-Sternen in der Hosentasche ist ein 23-Jähriger in der Nacht zum Freitag in Möhringen der Polizei ins Netz gegangen. Die Beamten kontrollierten den jungen Mann in der Filderbahnstraße und fanden die Markenembleme.

Nun suchen die Ermittler unter der Telefonnummer 0711/8990-3400 Mercedes-Fahrer, an deren Autos die Sterne fehlen.

S-West: Vier Autos bei Unfall beschädigt

Stuttgart-West: Ein 75 Jahre alter Smart-Fahrer hat am Donnerstagnachmittag an der Rosenbergstraße beim Rückwärtsfahren ein anderes Auto übersehen - und eine Kettenreaktion ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 75-Jährige wenden und fuhr rückwärts in eine Grundstückseinfahrt. Als er von dem Grundstück nach links in die Rosenbergstraße einbog und in Richtung Silberburgstraße fahren wollte, übersah er offenbar den von links kommenden Skoda eines 41-Jährigen. Der Skoda schleuderte nach dem Zusammenstoß auf einen geparkten Hyundai und kam dann auf einer Treppe zum Stehen. Der Hyundai wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen geparkten Citroen geschoben. Bei dem Unfall entstand an den vier Autos ein Sachschaden von zirka 25.000 Euro.

S-Mitte: Mehrere tausend Euro aus Auto gestohlen

Stuttgart-Mitte: Ein Unbekannter hat an Silvester am Rotebühlplatz aus einem Mercedes mehrere tausend Euro gestohlen.

Wie die Polizei mitteilte, war das Auto zwischen 11 und 17 Uhr verschlossen in einer privaten Tiefgarage abgestellt gewesen. Als die Besitzer am Nachmittag zu ihrem Mercedes zurückkehrten, stellten sie den Diebstahl fest. Aufbruchspuren waren nicht erkennbar. Die Eigentümer erstatteten am Donnerstagabend Anzeige. Die Ermittlungen dauern an.

S-Möhringen: Mutmaßliche Einbrecher geschnappt

Stuttgart-Möhringen: Polizeibeamte haben in der Nacht auf Freitag in der Möhringer Elfenstraße zwei mutmaßliche Einbrecher im Alter von 19 und 21 Jahren festgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, hörten Bewohner eines Hauses in der Tailfinger Straße gegen 1 Uhr Geräusche in ihrer Wohnung. Die alarmierten Polizeibeamten sahen unweit des Tatortes zwei Männer, die Reißaus nahmen. Die beiden wurden kurz darauf in der Elfenstraße festgenommen. In der Umgebung fanden die Beamten mutmaßliches Diebesgut. Die beiden polizeibekannten Männer werden am Freitag einem Haftrichter vorgeführt.

Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5461 bei der Polizei zu melden.

S-Ost: Anwohnerin beobachtet Einbrecher

Stuttgart-Ost: Unbekannte sind am Donnerstagabend in eine Wohnung in der Farrenstraße im Stuttgarter Osten eingebrochen. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete zwei verdächtige Personen und alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, waren die Männer bereits geflüchtet. An der Wohnung war ein Fenster aufgehebelt worden. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt.

Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5461 bei der Polizei zu melden. 

S-Ost: Einbruch in Feinkostladen

Stuttgart-Ost: Unbekannte sind zwischen Silvester und Donnerstagmorgen in einen Feinkostladen an der Ostendstraße im Stuttgarter Osten eingebrochen und haben mehrere hundert Euro Bargeld, Alkoholika und Kaffee gestohlen.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Einbrecher auf der Gebäuderückseite ein Fenster aufgehebelt und waren so in den Verkaufsraum gelangt. Dort durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Ob weitere Gegenstände und Wertsachen gestohlen wurden muss noch ermittelt werden, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3500 entgegen.

S-Degerloch: Vermisster kehrt wohlbehalten zurück

Stuttgart-Degerloch: Eine vermisster 75 Jahre alter Bewohner eines Altenheims in der Degerlocher Jahnstraße ist am Donnerstagnachmittag wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Wie die Polizei berichtet, war der demenzkranke Mann am Donnerstagvormittag aus dem Heim verschwunden. Die Beamten suchten mit einem Polizeihubschrauber nach dem Vermissten. Gegen 16.15 Uhr traf ein Angehörger im Stuttgarter Westen auf den Mann und brachte ihn zurück.

S-Bad Cannstatt: Über rot gegangen - angefahren

Stuttgart-Bad Cannstatt: Vermutlich weil er bei Rot die Straße überquerte, ist ein 74 Jahre alter Mann am Freitagmorgen am Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt vom Auto eines 59-Jährigen angefahren worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

S-Weilimdorf: Einbruch in Trafostation

Stuttgart-Weilimdorf: Unbekannte sind zwischen Montag und Donnerstag in eine Trafostation an der Holderäckerstraße in Weilimdorf eingebrochen. Der angerichtete Sachschaden belaufe sich auf mehrere tausend Euro, teilte die Polizei mit. Die Einbrecher flexten eine Stahltür zur Trafostation auf und durchsuchten den Raum, in dem sich keine Wertsachen befanden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3800 entgegen.

S-Feuerbach: Einbrecher suchen Bürogebäude heim

Stuttgart-Feuerbach: Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Bürogebäude an der Kruppstraße in Feuerbach eingebrochen und haben mehrere hundert Euro Bargeld aus einem Tresor gestohlen. Mitarbeiter stellten den Einbruch gegen 8 Uhr fest und verständigten die Polizei. Die Einbrecher versuchten zunächst, über eine Tür auf der Gebäuderückseite in das Gebäude zu gelangen, was jedoch nicht gelang. Über ein aufgehebeltes Fenster an der Gebäudefront stiegen die Unbekannten in das Gebäude ein und durchsuchten Schränke und Schubladen. In einem Büroraum flexten sie den Tresor auf. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3800 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: