Seit Anfang des Jahres lauern unbekannte Jugendliche einem 14-Jährigen in Vaihingen auf und erpressen Geld. Foto: dpa/Symbolbild

Seit Anfang des Jahres lauern unbekannte Jugendliche einem 14-Jährigen in Vaihingen auf und erpressen Geld - weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart.

Stuttgart-Vaihingen: Seit Anfang des Jahres ist ein 14 Jahre alter Junge in Vaihingen von unbekannten Halbstarken erpresst worden.

Wie die Polizei berichtet, lauerten die Täter dem 14-Jährigen vier Mal auf seinem Schulweg am Kreisverkehr an der Schönbuch- und Osterbronnstraße auf und erpressten insgesamt 20 Euro von ihrem Opfer. Sie hatten dem 14-Jährigen mit Schlägen gedroht und ihn damit eingeschüchtert.

Die drei sind etwa 17 Jahre alt und ungefähr 1,90 Meter groß. Sie haben dunkle Haare und trugen Jogginghosen, dunkle Kapuzenpullover und Turnschuhe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5461 bei der Polizei zu melden.

S-Wangen: Wer hatte Grün?

Stuttgart-Wangen: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend an der Kreuzung der Hedelfinger mit der Kemptener Straße in Wangen ereignet hat. Wie die Polizei berichtet, stießen eine 45 Jahre alte Audi-Fahrerin und eine 44-jährige Skoda-Fahrerin zusammen. Die Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Beide Frauen sagen, sie seien bei grün auf die Kreuzung gefahren. Zeugen, insbesondere der Fahrer eines silbernen Audi Q3, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5200 bei der Polizei zu melden.

Stuttgart: Einbrecher unterwegs

Stuttgart: Drei Einbrüche sind am Dienstag bei der Stuttgarter Polizei gemeldet worden.

Im Krötenweg in Weilimdorf klingelte es am Dienstagvormittag an der Tür. Die Wohnungsinhaberin war zwar zu Hause, öffnete aber nicht. Kurze Zeit später hörte sie Geräusche, öffnete die Tür und sah einen Mann, der sich an der Tür zu schaffen machte. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß, schlank, hatte kurze dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart.

In der Nacht zum Dienstag scheiterte ein Einbrecher an einem Haus in der Neuensteiner Straße in Zuffenhausen. In eine Wohnung an der Lübecker Straße in Bad Cannstatt stieg am Dienstagnachmittag ein Unbekannter ein. Er stahl eine Spielekonsole und dazugehörige Spiele. 

S-Feuerbach: Bub rennt vor Auto

Stuttgart-Feuerbach: Ein acht Jahre alter Junge ist am Mittwoch an der Wiener Straße in Feuerbach auf die Straße gerannt und von einer 22 Jahre alte Chevrolet-Fahrerin erfasst worden. Glücklicherweise zog er sich nur leichte Verletzungen zu.

Der Achtjährige war laut Polizei gegen 16 Uhr mit einem anderen Kind auf dem Gehweg der Wiener Straße unterwegs. An der Kreuzung mit der Linzer Straße rannte er unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von dem Auto erfasst. Rettungskräfte kümmerten sich an der Unfallstelle um den Jungen und brachten ihn in ein  Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt zirka 1500 Euro.

S-Sillenbuch: Unbekannte brechen Tankstellensauger auf

Stuttgart-Sillenbuch: Unbekannte haben am Dienstagmorgen in Stuttgart-Sillenbuch an einer Tankstelle Staubsauger aufgebrochen.

Wie die Polizei meldet, knackten die Diebe gegen 5.20 Uhr auf einem Tankstellengelände in der Kirchheimer Straße zwei der Automaten und verursachten so einen Sachschaden in Höhe von zirka 150 Euro. Erbeutet haben die Diebe lediglich einen geringen Geldbetrag.

Stadtgebiet Stuttgart: Einbrecher steigen in Büros ein

Stadtgebiet Stuttgart: Unbekannte sind zwischen Montag und Dienstag im Stuttgarter Stadtgebiet in Büros und ein Gästezimmer eingedrungen und haben dabei Bargeld und weitere Gegenstände gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, hebelten Unbekannte in der Marktstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt die Tür zu einem Büro auf und stahlen zirka 300 Euro Bargeld und einen Autoschlüssel. In der Straße Zettachring in Stuttgart-Möhringen gelangten Diebe auf die gleiche Weise über eine Terrassentür in ein Büro. Aus einem Rollcontainer stahlen sie dort eine Geldkassette mit zirka 30 Euro.

Zwischen Montag, 23 Uhr, und Dienstag, 16.30 Uhr, stahlen Unbekannte aus einem geparkten Auto einen Hausschlüssel und nutzten diesen, um in ein Büro und einen Lagerraum einzudringen. Daraus stahlen sie eine Motorradjacke, einen Motorradhelm sowie zirka 200 Euro Bargeld.

Am Dienstag zwischen 8.30 Uhr und 19.30 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher Zutritt zu einem Gästehaus in der Haußmannstraße in Stuttgart-Ost. Aus einem der Gästezimmer nahm er rund 300 Euro mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: