Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Süd: Börse aus der Hand gerissen

Von

Stuttgart-Süd: Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagnachmittag eine 38 Jahre alte Frau an der U-Bahn-Haltestelle Österreichischer Platz im Stuttgarter Süden beraubt.

Laut Polizeibericht wollte die 38-Jährige gegen 16 Uhr eine Fahrkarte am Automaten kaufen und hatte ihren Geldbeutel in der Hand. Trotz Gegenwehr entriss der Unbekannte ihr die Börse und flüchtete in Richtung Christophstraße. Im Geldbeutel befanden sich knapp hundert Euro und verschiedene Ausweise.

Der Räuber ist etwa 20 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Er hat schwarze, kurze, nach oben gegelte Haare und könnte südländischer Herkunft sein.

Der Mann trug eine schwarze Hose und eine schwarze Bomberjacke. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07811/8990-5778 entgegen.