Bei einem Unfall in Stuttgart-Ost gibt es am Freitagabend einen Schwer- und drei Leichtverletzte. Foto: dpa/symbolbild

Schlimmer Unfall in Stuttgart-Ost: Ein 60-jähriger Autofahrer ist kurz unaufmerksam, kommt auf die Gegenfahrbahn und kracht gegen einen Mercedes. Vier Menschen werden verletzt sich – darunter auch eine Dreijährige. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Ost: Ein Schwerverletzter und drei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in Gablenberg im Stuttgarter Osten ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 60-Jähriger gegen 18.45 Uhr mit seinem VW auf der Albert-Schäffle-Straße unterwegs. Weil er kurz unaufmerksam war, geriet er mit seinem Wagen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 32-Jährigen zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls drehten sich die beiden Fahrzeuge und erfassten noch den Fiat eines 23-Jährigen. Der Unfallverursacher erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, seine 61-jährige Beifahrerin und ein dreijähriges Mädchen auf dem Rücksitz sowie der Mercedesfahrer wurden leicht verletzt.

Alle Verletzten kamen in eine Klinik. Die Polizei schätzt den gesamten Sachschaden auf rund 30.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: