Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 24. Oktober: 21-Jähriger geschlagen und beraubt

Von
Ein 21 Jahre alter Mann wird in der Nacht zum Samstag in Stuttgart-Feuerbach zusammengeschlagen und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: dpa

Stuttgart-Feuerbach: Ein 21 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag nach einem Diskothekenbesuch von mindestens zwei Männern auf einem Parkdeck in der Heilbronner Straße in Stuttgart-Feuerbach beraubt worden.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gerade auf der Suche nach einem Bekannten, als er gegen 3 Uhr von zwei oder drei Unbekannten angegriffen und dabei mehrfach geschlagen und getreten wurde. Nachdem die Täter von ihm abgelassen hatten und geflüchtet waren, stellte der 21-Jährige fest, dass sein Geldbeutel fehlte. In der Börse befanden sich mehrere Hundert Euro Bargeld und Ausweispapiere. Das Opfer erlitt bei dem Überfall Kopfverletzungen, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Bei den Tätern handelt es sich vermutlich um Südländer, die allesamt zirka 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sind. Die Unbekannten haben kurze schwarze Haare, normale Staturen und waren mit schwarzen Lederjacken bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0711/8990-5778 entgegen.

Flirts & Singles