Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 2. Juni: Mutmaßliche Einbrecher geschnappt

Von
Beamte kontrollieren am Montag an einer Stadtbahnhaltestelle in Degerloch zwei Männer - und werden fündig. In den Rucksäcken des Duos finden sie Einbruchswerkzeug. (Symbolbild) Foto: maltomedia werbeagentur/Shutterstock

Stuttgart-Degerloch: Zwei mutmaßliche Einbrecher sind am Montag in der Böblinger Straße in Degerloch von der Polizei festgenommen worden.

Wie die Stuttgarter Staatsanwaltschaft und die Polizei mitteilen, hatten die Beamten die beiden 23 und 26 Jahre alten Männer gegen 11.50 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Waldeck kontrolliert. Beide hatten Rucksäcke bei sich, in denen sich Wechselkleidung und Handschuhe befanden, im Rucksack des 26-Jährigen fanden sich dazu noch ein Stemmeisen und zwei Schraubenzieher.

Bei den Männern gefundene Flugtickets belegten, dass die beiden offenbar erst am Montagmorgen aus Mallorca eingereist waren. Da der 23-Jährige schon mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten war, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft festgenommen. Er wird am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. Der 26-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.