Eine Mini-Fahrerin touchiert am Freitag in Stuttgart-Süd einen kleinen Jungen und dessen Mutter mit ihrem Auto. Foto: dpa

Ein kleiner Junge ist am Freitagnachmittag im Stuttgarter Süden angefahren worden. Seine Mutter und er wurden bei dem Unfall verletzt - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Süd: Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich im Stuttgarter Süden am Freitag gegen 16.35 Uhr auf dem Erwin-Schöttle-Platz Ecke Schreiberstraße ereignet hat.

Eine 60-jährige Mini-Fahrerin bog an der Kreuzung von der Schickhardtstraße in die Schreiberstraße ab und erfasste hierbei einen vierjährigen Jungen, der mit seiner Mutter auf dem dortigen Fußgängerüberweg ging, berichtet die Polizei. Der Junge und seine 23 Jahre alte Mutter wurden hierbei leicht verletzt und kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme unter der Rufnummer 0711/8990-5200 in Verbindung zu setzen, da die Beteiligten jeweils angaben, bei „Grün“ die Straße benutzt zu haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: