Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 19-Jähriger flüchtet in S-Bahn-Tunnel

Von
An der S-Bahn-Haltestelle Stadtmitte verfolgte die Polizei am Dienstag einen jungen Mann (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Stuttgart-Mitte: Ein 19-Jähriger hat am Dienstagabend in Stuttgart-Mitte für eine kurzzeitige Sperrung des S-Bahnverkehrs gesorgt.

Wie die Polizei berichtet, sollte der junge Mann an der S-Bahnhaltestelle Stuttgart-Stadtmitte kontrolliert werden, als er plötzlich die Flucht ergriff und auf den Gleisen im Tunnel in Richtung S-Bahnhaltestelle Stuttgart-Schwabstraße rannte. Noch im Tunnel konnte der 19-Jährige vorläufig festgenommen werden. Dort soll er versucht haben, mehrere Tütchen Marihuana zu entsorgen.

Die Polizei stellte die Drogen sicher und nahm den Verdächtigen fest. Die betroffene S-Bahnstrecke war von 18.16 bis 18.24 Uhr gesperrt, wodurch es zu Verzögerungen im Bahnverkehr kam.

Flirts & Singles