Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Mitte: Mutmaßlicher Ladendieb wird rabiat

Von

Stuttgart-Mitte: Beamte haben am Montagabend einen mutmaßlichen Ladendieb festgenommen, der einen Detektiv und einen Polizeibeamten verletzt haben soll.

Wie die Polizei und die Stuttgarter Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung berichten, hatte der 43-jährige Detektiv beobachtet, wie der 21 Jahre alte Verdächtige gegen kurz vor 19 Uhr in einem Drogeriemarkt in der Königstraße in Stuttgart-Mitte Parfümflaschen im Wert von über tausend Euro in seine Sporttasche steckte. Anschließend soll der 21-Jährige an der Kasse vorbeigegangen sein, ohne die Waren zu bezahlen.

Als der Detektiv den Mann daraufhin festhalten wollte, stieß dieser ihn zur Seite. Es folgte ein Gerangel, bei dem beide Männer zu Boden stürzten.

Polizeibeamte nahmen den Mann, der sich heftig wehrte, fest. Der Verdächtige wird im Laufe des Dienstags einem Haftrichter vorgeführt.

Flirts & Singles