Schamlos ausgenutzt wurde die Hilfbereitschaft einer 84-Jährigen aus Stuttgart. Foto: dpa/Symbolbild

Am Telefon gibt sich eine unbekannte Anruferin als Verwandte aus und bringt eine 84-jährige Stuttgarterin dazu, einer Komplizin mehrere zehntausend Euro zu übergeben - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart: Eine 84 Jahre alte Frau ist am Mittwoch von unbekannten Trickbetrügern um mehrere zehntausend Euro erleichtert worden.

Wie die Polizei berichtet, bekam die betagte Dame am Mittag einen Anruf. Die Anruferin gab sich als die Frau des Enkels der 84-Jährigen aus und bat um Geld für einen Immobilienkauf. Später wurde der hohe Geldbetrag von einer angeblichen Amtsgericht-Mitarbeiterin abgeholt. Zu spät merkte die 84-Jährige, dass sie Betrügern auf den Leim gegangen war. Die Abholerin ist etwa 24 Jahre alt, 1,70 Meter groß und korpulent. Sie trug einen dunklen Zopf.

Bei der Stuttgarter Polizei wurden am Mittwoch und Donnerstag acht weitere Betrugsversuche angezeigt, bei denen die Anrufer versucht haben, ältere Leute zu täuschen und um ihr Geld zu bringen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.