Stuttgart-Mitte: Drei Unbekannte haben am Mittwochabend in Stuttgart-Mitte den Fahrer eines Reisebusses bedroht und beraubt.

Wie die Polizei meldet, klopften die Täter gegen 21 Uhr an die Tür des am Karlsplatz abgestellten Busses. Als der 49-jährige Fahrer die Tür öffnete, kamen sie in den Bus, bedrohten den Fahrer mit einem Messer und forderten Geld. Als der 49-Jährige sagte, sein Geldbeutel sei in seiner Jacke, schnappten die Unbekannten sich die Jacke und flüchteten in Richtung Charlottenplatz.

Die Männer sollen zwischen 30 und 35 Jahren alt und zirka 1,75 Meter groß sein. Sie könnten südländischer Herkunft sein. Der erste Täter, der offensichtlich der Anführer der Gruppe war, hatte eine kräftige Statur und kurzes schwarzes Haar. Er trug eine dunkelblaue Jacke und Jeans. Der zweite Täter, der den Busfahrer mit dem Messer bedrohte, war ebenfalls kräftig gebaut und hat kurzes schwarzes Haar. Er trug eine schwarze Lederjacke und schwarze Jeans. Die Kleidung des dritten Täters konnte der 49-Jährige nicht beschreiben.

Geraubt wurde eine auffallend hellgrüne Jacke, in der sich der Geldbeutel des Opfers sowie seine Schlüssel befanden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: