Stuttgart-Mitte: Mit einer Flasche soll ein 24 Jahre alter Mann einem Kontrahenten in der Nacht zum Samstag im Mittleren Schlossgarten schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen zugefügt haben.

Wie die Polizei berichtet, kam es zwischen den beiden Männern aus noch ungeklärter Ursache zum Streit. Der 24-Jährige soll seinem 20-jährigen Bekannten mehrere Kopfstöße verpasst haben. Danach ließ er zunächst von seinem Opfer ab, kam aber kurze Zeit später mit einer Flasche in der Hand zurück und schlug damit dem 20-Jährigen mehrfach ins Gesicht. Als dieser stark blutend zu Boden ging, flüchtete der Schläger mit seinen Begleitern. Die Polizei konnte den 24-Jährigen wenig später in der Theaterpassage festnehmen. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. Der 20-Jährige wurde von einem Notarzt behandelt und dann ins Krankenhaus gebracht.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: