Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart 15. Oktober: Kleiner Junge sexuell belästigt

Von
Zeugen beobachten am Dienstagabend einen unbekannten Mann dabei, wie er in einem Bus in Stuttgart-Weilimdorf einen kleinen Jungen begrapscht. Die Beamten bitten um Hinweise. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Weilimdorf: Ein bislang unbekannter Mann soll am Dienstagabend in einem Bus in Stuttgart-Weilimdorf ein Kind unsittlich berührt haben.

Wie die Polizei berichtet, stieg der Mann gleichzeitig mit dem unbekannten Jungen gegen 19.15 Uhr an der Haltestelle Roßbachstraße in den Bus der Linie 90 ein. Beide setzten sich in den hinteren Teil des Busses. Zeugen zufolge berührte der Mann während der Fahrt den Jungen unsittlich.

Der Tatverdächtige und das Kind stiegen an der Haltestelle Hausenring wieder aus.

Der Unbekannte soll zirka 30 Jahre alt sein und einen sogenannten Ziegenbart haben. Er trug eine Brille, ein helles Hemd und Jeans. Von dem Jungen ist lediglich bekannt, dass er vier bis fünf Jahre alt ist, eine Jacke trug und eine Tasche dabei hatte.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.