In der dunklen Jahreszeit haben Einbrecher Hochkonjunktur - auch in Stuttgart (Symbolbild). Foto: 7aktuell.de/Symbolbild

In Degerloch, Vaihingen und Möhringen treiben Einbrecher ihr Unwesen. Die Polizei sucht Zeugen. Diese und weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart.

Stuttgart: Mehrere Einbrüche sind am Freitag der Stuttgarter Polizei gemeldet worden.

Im Kastanienweg in Degerloch hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Die Bewohnerin, die sich im Obergeschoss aufhielt, bemerkte davon nichts.

In der Glockenblumenstraße in Vaihingen gelangten die Einbrecher über ein aufgehebeltes Küchenfenster in die Wohnung. In der Paradiesstraße kamen die Täter über den Balkon, hebelten eine Tür auf und durchwühlten Schränke und Schubladen.

In Möhringen scheiterte der Versuch, über die Kellertür in ein Wohnhaus an der Vaihinger Straße einzudringen. Der Täter hatte zunächst die Türverglasung eingeschlagen und anschließend versucht, die Tür aufzuhebeln.

Zeugen dieser Vorfälle werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. 

S-Mitte: Fahrscheinkontrollen bei der SSB

Stuttgart-Mitte: Rund 8200 Fahrgäste mussten in der Nacht auf Samstag an den Haltestellen "Neckartor" und "Stadtbibliothek" und an der Nachtbushaltestelle "Charlottenplatz" ihr VVS-Ticket bei den Kontrolleuren der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) vorzeigen. Auch die Polizei war im Einsatz. Zwei betrunkene Fahrgäste nahmen die Beamten zur Ausnüchterung in Gewahrsam.

S-Bad Cannstatt: Wer hatte Grün?

Stuttgart-Bad Cannstatt: Am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr sind in Bad Cannstatt an der Einmündung der Benz- auf die Mercedesstraße zwei Autos zusammengestoßen. Beide Fahrer behaupten, Grün gehabt zu haben, berichtet die Polizei.

Der 65-jährige Fahrer eines Ford Fiesta hatte seinen Angaben zufolge zunächst auf der Benzstraße vor der Ampel gewartet, um nach links in die Mercedesstraße abbiegen zu können. Kurz nachdem er wieder angefahren war, kollidierte er mit dem von rechts auf der Mercedesstraße herannahenden Opel Vivaro eines 41-Jährigen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 6500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3600 bei der Polizei zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: