Stuttgart-Mitte: Am Freitagmorgen ist ein 46 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall in Stuttgart-Mitte schwerst verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 7.20 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Heilmannstraße in Richtung Schlossgarten unterwegs. An der Kreuzung mit der Bundesstraße 14 soll der Radler laut Zeugen über die Straße gefahren sein, obwohl seine Ampel rot war. Ein 44-jähriger Mercedes-Fahrer, der aus Richtung Innenstadt kam, erfasste den Radfahrer.

Der 46-Jährige, der keinen Helm trug, stürzte und wurde schwerst verletzt. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Durch den Unfall kam es auf der stark befahrenen Bundesstraße im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staute sich zurück bis zum Charlottenplatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: