Stuttgart-Nord: Ein 31 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Samstag bei einem Sturz in Stuttgart-Nord schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Kradlenker gegen 17.25 Uhr auf der Heilbronner Straße in Richtung Stadtmitte. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit streifte er in der Linkskurve auf Höhe der Mia-Seeger-Straße den Bordstein und kam zu Fall. Der Mann trug, abgesehen vom Sturzhelm,  keine Schutzkleidung. Es entstand ein Sachschaden von in Höhe von zirka 7.500 Euro.