Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Feuerbach: Drei mutmaßliche Einbrecher gefasst

Von

Stuttgart-Feuerbach: Polizeibeamte haben am Montagmittag in der Heilbronner Straße in Feuerbach drei mutmaßliche Wohnungseinbrecher im Alter von 23, 23 und 31 Jahren festgenommen, die sich offenbar mit gefälschten Papieren ausgewiesen hatten. Das teilen die Stuttgarter Staatsanwaltschaft und die Polizei am Dienstagnachmittag mit.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hatten die Beamten gegen 14.45 Uhr in der Heilbronner Straße einen VW Polo angehalten. Bei der Kontrolle der drei Insassen stellten die Beamten fest, dass die vorgelegten Ausweispapiere vermutlich gefälscht waren. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Autos fanden die Beamten Schmuckstücke und Einbruchswerkzeug.

Teile des Schmucks stammen offenbar aus einem Wohnungseinbruch, der am vergangenen Wochenende in Tamm im Kreis Ludwigsburg verübt wurde.

Die drei Tatverdächtigen werden am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.