Diese beiden Männer haben am 4. Januar ein Wettbüro in der Schwabstraße in Stuttgart-West überfallen und mehrere Rollen Münzgeld erbeutet. Wer die Täter kennt, soll die Polizei kontaktieren. Foto: Polizei

Nach einem Überfall auf ein Wettbüro in Stuttgart-West hat die Polizei jetzt Bilder der Täter veröffentlicht. Wer die beiden Männer kennt, soll sich bei der Polizei melden - und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-West: Zwei maskierte Unbekannte haben bereits am Samstag, 4. Januar, ein Wettbüro an der Schwabstraße in Stuttgart-West überfallen.

Die beiden Männer stürmten laut Polizei gegen 22.45 Uhr in das Wettbüro, bedrängten die allein anwesende 20-jährige Angestellte und schoben sie in einen Nebenraum.

In einem Tresor, der wegen der abendlichen Abrechnung geöffnet war, fanden sie lediglich Münzgeld. Sie steckten mehrere Münzrollen ein. Danach versuchten sie, mit vorgefundenen Schlüsseln die Kasse auf dem Tresen zu öffnen. Als ihnen dies nicht gelang, flüchteten sie in Richtung Reinsburgstraße.

Der Polizei liegen jetzt die Bilder aus der Überwachungskamera vor. Die beiden Räuber werden folgendermaßen beschrieben:

Der erste Mann ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Zur Tatzeit trug er eine olivfarbene Kapuzenjacke mit hellen Karomustern, eine helle Hose, vermutlich eine Jogginghose und weiße Schuhe. Er hatte unter der Kapuze eine hellgraue Motorradhaube an. Der Täter hatte auffallend hellblaue Augen, sprach aktzentfrei Deutsch und unterhielt sich mit seinem Komplizen in einer nicht bekannten Sprache.

Der zweite Mann ist ebenfalls etwa 1,80 Meter groß und hat eine sportliche Statur. Er war dunkel gekleidet, trug eine schwarze Wollmütze und darunter eine schwarze Motorradhaube. Der Mann hatte außerdem dunkle Schuhe mit weißen Sohlen an.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Polizei unter der Rufnummer 0711/8990-5461 entgegen.

S-Mitte/West: 48 Autos abgeschleppt

Stuttgart-Mitte/West: Die Polizei hat in der Nacht zum Freitag insgesamt 48 Autos in Stuttgart-Mitte und Stuttgart-West abschleppen lassen.

Zwischen 20 Uhr und 0.30 Uhr wurden insbesondere Falschparker, die in Brandschutz- und Fußgängerzonen parkten, sowie Wagen, die ohne Berechtigung auf Behindertenparkplätzen abgestellt waren, beanstandet, teilte die Polizei mit.

Zehn Autofahrer erschienen noch rechtzeitig an ihren Fahrzeugen und konnten ein Abschleppen verhindern.

S-Mitte: Raubüberfall auf Spielkasino

Stuttgart-Mitte: Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen ein Spielkasino an der Blumenstraße in Stuttgart-Mitte überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet.

Der maskierte Täter betrat laut Polizei gegen 6.15 Uhr die Spielhalle, kurz nachdem eine 23-jährige Mitarbeiterin das Kasino geöffnet hatte. Er bedrohte die junge Frau und forderte sie auf, in die Toilette zu gehen. Anschließend nahm der Unbekannte das Bargeld aus der Kasse und flüchtete.

Der Mann soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und zirka 1,65 Meter groß sein. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube sowie einer schwarzen Hose und einer schwarz-weiß karierten Jacke bekleidet.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamte unter der Rufnummer 0711/8990-5461 entgegen.

S-West: Einbrecher suchen Bäckerei heim

Stuttgart-West: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte zwischen 20.30 Uhr und 4.45 Uhr in eine Bäckerei an der Rotebühlstraße in Stuttgart-West eingebrochen.

Mitarbeiter der Bäckerei stellten den Einbruch am Donnerstagmorgen fest und verständigten die Polizei. Der oder die Einbrecher sind über ein Fenster auf der Gebäuderückseite in die Bäckerei eingestiegen, teilte die Beamten mit. In den Geschäftsräumen traten sie eine Tür zu einem Büroraum ein, durchwühlten Schränke und Schubladen und nahmen zirka 150 Euro Bargeld mit.

Bei dem Einbruch entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugenhinweise nehmen bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3300 entgegen.

S-Degerloch: Motorradfahrer verletzt

Stuttgart-Degerloch: Bei einem Auffahrunfall ist am Donnerstag in der Epplestraße in Stuttgart-Degerloch ein Motorradfahrer leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Eine 58 Jahre alte BMW-Fahrerin erkannte laut Polizei das vor ihr haltende Motorrad zu spät und krachte in die Maschine. Der 56-jährige Motorradfahrer stürzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Vor dem Auffahrunfall war der BMW-Fahrerin das Motorrad durch riskantes Fahrverhalten und gefährliches Überholen aufgefallen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten unter der Telefonnummer 0711/8990-5200 zu melden.

S-Ost: Tankstellenautomat aufgebrochen

Stuttgart-Ost: Drei unbekannte Männer haben am Donnerstagmorgen einen Staubsaugerautomaten auf einem Tankstellengelände an der Talstraße in Stuttgart-Ost aufgebrochen. Die Diebe haben daraus laut Polizei zirka 100 Euro Bargeld gestohlen.

Einer der drei Tatverdächtigen, der eine dunkle Jacke mit weißem Streifen auf der Brust getragen hatte, beobachtete das Kassenhäuschen mit dem Tankwart, während die beiden anderen Männer den Automaten aufbrachen.

Hinweise zu dem Aufbruch nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3500 entgegen.

S-Möhringen: Schaufensterscheibe gewaltsam eingedrückt

Stuttgart-Möhringen: Zwischen Donnerstagabend 18.05 Uhr und Freitagmorgen 7.25 Uhr haben Unbekannte in der Leinenweberstraße in Stuttgart-Möhringen eine Schaufensterscheibe an einem Geschäftsgebäude zerstört. Die Scheibe ist vermutlich eingedrückt worden, teilte die Polizei mit.

Der angerichtete Schaden beträgt zirka 500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3400.

S-Möhringen: Wer hatte Grün?

Stuttgart-Möhringen: Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 11.50 Uhr in der Epplestraße in Stuttgart-Möhringen ereignet hat.

Eine 54-jährige Smart-Fahrerin war auf der Epplestraße unterwegs und bog nach links in Richtung Plieninger Straße ab, berichtete die Polizei. Dabei kollidierte sie mit dem Chrysler einer 41-Jährigen, die von der Plieninger Straße kommend in Richtung Bundestraße 27 fuhr.

Verletzt wurde niemand. Beide Unfallbeteiligten gaben an, bei Grün gefahren zu sein.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3400 zu melden.

S-Bad Cannstatt: Exhibitionist belästigt Autofahrerin

Stuttgart-Bad Cannstatt: Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Donnerstag in der Remstalstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt vor einer 47-jährigen Autofahrerin nackt gezeigt.

Die 47-Jährige Autofahrerin hielt nach Angaben der Polizei gegen 18 Uhr in der Remstalstraße an, als der Unbekannte plötzlich mit entblößtem Geschlechtsteil hinter geparkten Fahrzeugen hervortrat. Der Exhibitionist ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, dunkelhaarig und trug zur Tatzeit einen weinroten Blouson.

Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 0711/8990-5461 entgegengenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: