Als ein elf Jahre altes Mädchen am Dienstagabend an einem Spielplatz in Stuttgart-Feurbach vorbeikommt, entdeckt sie einen Mann im Gebüsch. Als sie näher herangeht, zeigt ihr der Unbekannte sein Geschlechtsteil und flüchtet (Symbolbild). Foto: welcomia/Shutterstock

Als ein elf Jahre altes Mädchen am Dienstagabend an einem Spielplatz in Stuttgart-Feuerbach vorbeikommt, entdeckt sie einen Mann im Gebüsch. Als sie näher herangeht, zeigt ihr der Unbekannte sein Geschlechtsteil und flüchtet - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Feurbach: Am Dienstagabend hat ein unbekannter Exhibitionist in Stuttgart-Feurbach eine Elfjährige belästigt.

Wie die Polizei meldet, war das Mädchen gegen 17.20 Uhr auf dem Heimweg von der Schule. Als sie an einem Spielplatz am Schelmenäckerweg vorbeikam, bemerkte sie einen jungen Mann in einem Gebüsch bei einem Holzhäuschen. Er wartete, bis die Elfjährige näher gekommen war und entblößte dann kurz sein Geschlechtsteil, drehte sich anschließend wortlos um und ging dann zügig weg.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Bereits Anfang des Jahres soll sich der Mann laut dem Mädchen in dem Gebüsch aufgehalten haben. Er soll zirka 20 Jahre alt, über 1,80 Meter groß und auffallend schlank sein. Er hat braunes Haar und einen etwas schiefen Mund. Auffallend war seine Brille mit blau umrandeten, rechteckigen Gläsern. Bekleidet war der Mann mit einer roten Sportjacke mit Reißverschluss und einer weiten Jeans mit braunem Gürtel.

Zudem hatte er einen dunklen Rucksack auf dem Rücken. Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 Hinweise entgegen.

S-Süd: Maskierter überfällt und beraubt 20-Jährige

Stuttgart-Süd: Ein Unbekannter hat am frühen Dienstagabend in Stuttgart-Süd eine 20-Jährige beraubt.

Wie die Polizei mitteilt, waren die junge Frau und ihr 17-jähriger Begleiter gegen 17 Uhr auf dem Königsträßle unterwegs, als ihnen im Wald plötzlich eine maskierte Gestalt entgegenkam. Unvermittelt schlug der Täter die 20-Jährige mit der Faust nieder und entriss ihr die Handtasche. Nachdem der Unbekannte den Geldbeutel daraus geraubt hatte, schlug und trat er auch den Jugendlichen und machte sich anschließend aus dem Staub.

Der Täter soll ungefähr 1,80 Meter groß und rund 30 Jahre alt sein. Er ist muskulös und hatte einen dunkelblauen Kapuzenpullover mit weißer Brustaufschrift an. Vermutlich hatte er sich mit einer Nylonstrumpfhose und seiner Kapuze maskiert.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen.

S-Ost: 88-Jährige von Unbekanntem beraubt

Stuttgart-Ost: Eine 88-Jährige ist am Montagnachmittag in Stuttgart-Ost von einem Unbekannten zunächst abgelenkt und schließlich beraubt worden.

Wie die Polizei berichtet, war die Seniorin gegen 13.30 Uhr im Bereich der Neckar-/Kuhnstraße zu Fuß unterwegs, als sie von einem jungen Mann angesprochen wurde. Er zeigte der 88-Jährigen einen Ring und fragte, ob dieser aus Gold sei. Als die Frau so abgelenkt war, riss er ihr plötzlich ihr grobgliedriges Armkettchen aus 18-karätigem Gold vom Handgelenk und flüchtete in Richtung Mineralbäder.

Der Täter soll zirka 1,65 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahren alt sein. Er ist schlank und hat kurzes dunkelblondes Haar. Er trug ein T-Shirt und eine Jeans.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: