Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus Stuttgart S-Mühlhausen: 50 Meter auf Gleisen langgefahren

Von

Stuttgart-Mühlhausen: Am Samstagabend ist in Stuttgart-Mühlhausen ein 28-jähriger Autofahrer ins Gleisbett der Stadtbahn geraten.

Wie die Polizei meldet, war der Mann gegen 19.30 Uhr vermutlich zu schnell auf der Aldinger Straße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. Als er aus bislang unbekannten Gründen plötzlich stark bremste, geriet er mit seinem Wagen auf die Gleise der Stadtbahn. Erst nach etwa 50 Metern gelang es dem Fahrer, das Auto von den Gleisen zu lenken.

An einer Bushaltestelle prallte der Honda gegen den Bordstein und blieb stehen.

Mehrere Zeugen gaben gegenüber der hinzugerufenen Polizei an, dass sich der Honda-Fahrer möglichweise ein Rennen mit einem bislang unbekannten Autofahrer geliefert hat. Dabei soll auch der Fahrer eines VW-Busses gefährdet worden sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3700 zu melden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 9000 Euro.

Angebot der Woche