Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Schlaitdorf: Frau muss befreit werden - 70.000 Euro Schaden

Von

Schlaitdorf: Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag in Schlaitdorf (Kreis Esslingen) gekommen.

Wie die Polizei berichtet, war gegen 14 Uhr ein 52-Jähriger mit seinem Audi Q7von Neckartailfingen in Richtung Schlaitdorf unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve, mehrere hundert Meter vor Ortsbeginn Schlaitdorf, geriet er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und auf den Grünstreifen. Beim anschließenden Gegenlenken stellte sich der Wagen quer und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte er frontal in die Beifahrerseite eines BMW, der von einer 36-Jährigen gefahren wurde. Der Bmw wurde noch mehrere Meter vor dem Audi hergeschoben, bis der BMW schließlich neben der Fahrbahn zum Stehen kam. Die Frau war in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Schlaitdorfer Feuerwehr herausgeschnitten werden. Sie kam nach notärztlicher Versorgung vor Ort zur stationären Aufnahme in die Klinik.

Auch der Audi-Fahrer wurde mit leichten Rückenschmerzen zur Behandlung in die Klinik gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt über 70 000 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Kreisstraße 1256 musste komplett gesperrt werden.

Flirts & Singles