Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Fellbach: 45-Jährige überholt verbotenerweise und verursacht folgenschweren Unfall

Von

Fellbach: Weil sie einen anderen Wagen verbotenerweise überholte, hat eine 45-jährige Autofahrerin am Samstagvormittag in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) einen Verkehrsunfall verursacht.

Wie die Polizei berichtet, war die 45-Jährige gegen 9.10 Uhr mit ihrem Wagen auf der der Bundesstraße 14 in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz nach dem Kappelbergtunnel wechselte sie von der linken auf die rechte Fahrbahn und überholte dort verbotenerweise den Wagen eines 46-Jährigen.

Beim Versuch, sich wieder einzuordnen, prallte sie mit ihrem Wagen zunächst gegen das Auto des 46-Jährigen und schließlich gegen die Mittelleitplanke. Erst, nachdem sie die Mittelleitplanke etwa 30 Meter gestreift hatte, kam ihr Wagen zum Stehen. Der 46-Jährige hingegen konnte seinen Wagen auf dem Standstreifen zum Stehen bringen.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste der Kappelbergtunnel bis etwa 10.45 Uhr voll gesperrt werden. Außerdem mussten zur Reinigung der Fahrbahn Mitarbeiter der Straßenmeisterei ausrücken.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche