Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsheim

Von
Wegen Gewalttätigkeiten muss die Polizei am Montagabend gleich zwei Mal in eine Flüchtlingsunterkunft in Ostfildern ausrücken. (Symbolbild) Foto: dpa

Ostfildern: Bei Schlägereien in einer Flüchtlingsunterkunft in Ostfildern (Kreis Esslingen) mit etwa zehn Beteiligten sind zwei Männer verletzt worden. Einer von ihnen musste im Krankenhaus behandelt werden.

Auslöser des Streits war wohl ein gestohlenes Handy, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zwei Gruppen verschiedener Nationalitäten prügelten demnach zuerst am frühen Montagabend mit Eisenstangen aufeinander ein. Dann kam die Polizei, um die Lage zu entschärfen, später brach erneut Streit aus.

Immer wieder kommt es im Südwesten zu Rangeleien und Konflikten in Flüchtlingsheimen. Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) wies zuletzt auf die schwierige Situation vor Ort hin und rief zur „gewaltfreien Lösung von Konflikten“ auf.