Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Tausende Euro aus Staubsaugern geholt

Von
Mehrere Staubsaugerautomaten an Tankstellen soll ein 35-Jähriger geöffnet und daraus Geld gestohlen haben. Foto: dpa/Symbolbild

Filderstadt: Filderstadt: Die Polizei in Filderstadt (Kreis Esslingen) hat einen 35-Jährigen ermittelt, der für eine ganze Serie von Diebstählen aus Staubsaugerautomaten verantwortlich sein soll.

Wie die Beamten mitteilen, kommt der Mann aus Lichtenwald. Dem polizeibekannten Verdächtigen wird vorgeworfen, seit etwa September des vergangenen Jahres an mehreren Waschstraßen in der Filderregion die Münzautomaten geplündert und dabei einen geschätzten Schaden von etwa 10.000 Euro verursacht zu haben. Im September meldete sich der Betreiber mehrerer Waschstraßen von den Fildern bis nach Bempflingen bei der Polizei, weil bei Überprüfungen aufgefallen war, dass offenbar seit März immer wieder kleinere Beträge aus den Münzautomaten der Staubsauger fehlten. Da keine Aufbruchspuren an den Automaten zu finden waren, waren die Fehlbestände lange unentdeckt geblieben.

Zwischenzeitlich summierten sich die Verluste aber auf den hohen Betrag. Intensive Ermittlungen führten die Polizei nun zu dem 35-Jährigen. Er wurde bereits Ende Januar bei einem Diebstahl an einer Waschanlage in Plattenhardt auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Wie sich herausstellte, hatte er sich einen Schlüssel nachmachen lassen, mit dem er die Münzautomaten öffnen konnte, ohne Spuren zu hinterlassen.

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erwirkte einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss gegen den Mann. Noch am gleichen Tag durchsuchten die Fahnder die Wohnung des Tatverdächtigen, wobei sich der Tatverdacht gegen den 35-Jährigen erhärtete. Der Beschuldige macht bislang keine Aussage. Nach einer Anzeigenaufnahme kam er wieder frei. Weitere Ermittlungen sollen nun klären, wie er an den Nachschlüssel gekommen ist.

Eine ähnliche Diebstahlserie beschäftigt auch die Polizei in Stuttgart.