Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Neuhausen: Reifen eines Lkws gerät auf der Autobahn in Brand

Von

Neuhausen: Auf der Autobahn 8 ist am Freitagnachmittag bei Neuhausen (Kreis Esslingen) der Reifen eines Lkw in Brand geraten.

Wie die Polizei berichtet, war ein 48-jähriger Lkw-Fahrer gegen 15.20 Uhr auf der A 8 aus München kommend in Richtung Stuttgart unterwegs. Aufgrund eines technischen Defekts senkte sich der Aufbau des Lkws derart ab, dass ein Reifen hinten rechts Kunststoffteile berührte. Durch die entstandene Reibung geriet der Reifen in Brand.

Der Fahrer des Lkws konnte sein Fahrzeug auf den Seitenstreifen manövrieren, aufmerksame Verkehrsteilnehmer hielten an und begannen einen ersten Löschversuch. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich vollständig löschen.

Aufgrund der Bergungsarbeiten musste sowohl der rechte als auch der mittlere Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt werden. Dadurch entwickelte sich ein Rückstau von etwa sechs Kilometern. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.