Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Mit Kindern an Bord drei Mal überschlagen

Von
Für zwei Kinder geht ein schwerer Unfall am Sonntag in Allmersbach im Tal glimpflich aus. Foto: dpa/Symbolbild

Allmersbach im Tal: Bei einem Unfall in Allmersbach im Tal (Rems-Murr-Kreis) hat sich ein 35-jähriger Autofahrer am Sonntagvormittag mit zwei Kindern an Bord drei Mal überschlagen.

Wie die Polizei meldet, fuhr der Mann gegen 10 Uhr vom Dmitrov-Kreisverkehr in Richtung Allmersbach. In einer Linkskurve kam er mit seinem Peugeot nach rechts auf das unbefestigte Bankett. Als er gegenlenkte, geriet der Wagen ins Schleudern, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich drei Mal. Dann kam das Auto auf den Rädern zum Stehen.

Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3200 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt, seine beiden Kinder blieben unverletzt. Der Peugeot musste abgeschleppt werden.