Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Großsachsenheim: Nachbarschaftsstreit eskaliert - Mann mit Messer verletzt

Von

Großsachsenheim: Ein offenbar seit Längerem andauernder Nachbarschaftsstreit ist am Samstagnachmittag in Großsachsenheim (Kreis Ludwigsburg) eskaliert.

Wie die Polizei mitteilt, trafen gegen 13.30 Uhr ein 33-Jähriger und seine Lebensgefährtin auf der Straße ihren 75-jährigen Nachbarn. Als der 33-Jährige den älteren Mann auf zurückliegende Beleidigungen ansprach, soll der 75-Jährige ein Taschenmesser gezogen und seinem Gegenüber eine Schnittverletzung am Kopf beigebracht haben. Dessen Lebensgefährtin griff daraufhin ein und stieß den 75-Jährigen zu Boden.

Die alarmierte Polizei nahm den verwirrt wirkenden 75-Jährigen vorläufig fest. Er muss sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Flirts & Singles