Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Mit Jaguar in einen Zaun gerast

Von
Ein junger Mann ist mit einem Jaguar bei der Böblinger Panzerkaserne von der Straße abgekommen. Foto: dpa

Böblingen: Ein unter Alkoholeinfluss stehender 24-jähriger Jaguar-Fahrer ist am späten Samstagabend auf Höhe der Böblinger Panzerkaserne (Kreis Böblingen) von der Straße abgekommen und gegen einen Zaun und die Begrenzung der Kaserne gerast.

Gegen 23.35 Uhr war der junge Mann von Schönaich kommend mit einem Jaguar in Richtung Böblingen unterwegs. In der lang gezogenen Linkskurve auf Höhe der Panzerkaserne kam er nach links von der Fahrbahn ab, rammte zuerst einen Zaun und dann die Begrenzungssteine der Kaserne.

Das Auto wurde dabei stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Der Schaden am Zaun beziehungsweise der Begrezung beläuft sich laut Polizei auf rund 1000 Euro.