Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Nürtingen: 25 Meter mit Auto auf Leitplanke gefahren

Von

Nürtingen: Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am frühen Sonntagmorgen bei Nürtingen (Kreis Esslingen) ereignet.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 21-Jähriger gegen 6.30 Uhr mit seinem Ford Focus auf der Bundesstraße 313 von der Wörthbrücke kommend in Richtung Großbettlingen. Im Ausgang einer Linkskurve kam der junge Mann mit seinem Wagen dann nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Böschung und fuhr die beginnende Leitplanke hoch. Nach zirka 25 Metern kippte das Auto letztendlich nach rechts und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der unverletzte Fahrer gab bei der Unfallaufnahme an, dass er einem Tier ausgewichen sei. Die Beamten bemerkten allerdings, dass er leicht unter alkoholischer Beeinflussung stand. Der 21-Jährige musste Blut abgeben, sein Wagen wurde abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf rund 8500 Euro.t.

Flirts & Singles