Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Kirchheim/Teck: Pfefferspray eingesetzt

Von

Kirchheim/Teck: Mehrfach ist es in der Nacht zum Samstag zu Auseinandersetzungen zwischen jungen Männern in Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen) gekommen. Gegen 1.45 Uhr trafen zwei dreiköpfige Personengruppen im Bereich der Turmstraße, Einmündung Dreikönigstraße, aufeinander, wie die Polizei berichtet.

Aus nichtigem Grund gerieten ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger mit zwei Personen der anderen Personengruppe in Streit, der sich letztlich in eine tätliche Auseinandersetzung steigerte. In diesem Verlauf wurde auch von einem Verdächtigen Pfefferspray eingesetzt. Anschließend flüchteten die Beteiligten Richtung Hindenburgstraße.

Kurze Zeit später trafen die Gruppen im Bereich Roßmarkt erneut aufeinander, wobei es nochmals zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Als die Tatverdächtigen mitbekamen, dass die Polizei verständigt wurde, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Hindenburgstraße.

Von einem Täter konnte eine Beschreibung abgegeben werden. Es handelt sich um einen Deutschen mit schwarzem Haar, einem Undercut, das Resthaar war zu einem kurzen Zopf gebunden. Er wird als schlank und etwa 1,75 m bis 1,80 m groß beschrieben. Er trug einen Dreitagebart und einen knielangen schwarzen Mantel. Das Polizeirevier Kirchheim/Teck nimmt Zeugenhinweise unter der Nummer 07021/501-0 entgegen.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.