Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart "Mann mit Schwertern" in der S-Bahn

Von
Ein mittelalterliches Schwert wie dieses - aber aus Gummi - gehört wohl zur Arbeitskleidung auf dem Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt (Symbolbild). Foto: Shutterstock/sergey856

Marbach am Neckar: Am Mittwochvormittag ist die Polizei wegen eines Mannes mit Schwertern in Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) alarmiert worden.

Wie die Beamten berichten, ging gegen 9.50 Uhr der Hinweis ein. In einer Bahn der Linie S4 in Fahrtrichtung Stuttgart sei eine Person unterwegs, die mit mehreren Schwertern bewaffnet sei. Vor Ort konnte dann schnell geklärt werden, dass die besagte Person lediglich ein Mitarbeiter des weihnachtlichen Mittelaltermarktes in Esslingen war. Die Schwerter waren zudem nur aus Gummi.

Bis zum Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste die Bahn am Bahnhof Marbach halten.