Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Ludwigsburg: Betrunkener Fahranfänger baut Unfall - 25.000 Euro Schaden

Von

Ludwigsburg: Ein betrunkener Fahranfänger hat am Mittwoch in Ludwigsburg einen Unfall verursacht, bei dem ein Sachschaden von rund 25.000 Euro entstanden ist.

Wie die Polizei meldet, war der 18-Jährige in der Neckarstraße mit seinem Mini unterwegs und fuhr offenbar zu schnell. Er streifte zunächst einen am rechten Straßenrand abgestellten Skoda und rammte dann noch einen geparkten Peugeot. Durch diesen Zusammenstoß drehte sich der Mini um seine eigene Achse und prallte noch gegen einen Renault, der wiederum auf einen Mercedes geschleudert wurde.

Der Mini, der Peugeot und der Renault mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte sich auf etwa 25.000 Euro belaufen. Der 18-Jährige musste sich Blut abnehmen lassen.

Flirts & Singles