Lauterstein: Ein penetranter Partygast ist am frühen Morgen des 16. August in Lauterstein (Kreis Göppingen) zu einem Problem geworden. Der Gastgeber rief schließlich die Polizei.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Gastgeber die Party am Samstagmorgen für beendet erklärt. Ein 21-jähriger Gast, der deutlich dem Alkohol zugesprochen hatte, wollte aber noch weiterfeiern und weigerte sich, zu gehen. Der Ausrichter des Festes wusste sich nicht mehr zu helfen und rief die Polizei.

Als die Sache eigentlich schon geklärt war und der junge Mann bereits aus dem Haus ging, fing er plötzlich an, die Beamten zu beleidigen und drohte ihnen mit Schlägen. Schließlich wurde er seinen Eltern übergeben. Gegen den penetranten Partygast wird nun wegen Beleidigung ermittelt. Zudem muss er die Kosten für den Polizeieinsatz tragen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: