Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht aus der Region Stuttgart Filderstadt: Mutmaßlichen Einbrecher kontrolliert und festgenommen

Von

Filderstadt: In der Nacht zum Mittwoch hat die Polizei in Filderstadt-Sielmingen (Kreis Esslingen) einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen.

Wie die Beamten mitteilen, fiel der Mann einer Streife gegen 3.30 Uhr auf, als er in der Mühlwiesenstraße in seinem VW Polo saß und das Licht angeschaltet hatte. Bei der Kontrolle fanden sie im Wagen des 24-Jährigen mehreren Plastiksäcke, die mit Zigarettenstangen und Tabakpackungen prall gefüllt waren. Die Gegenstände soll der 24-Jährige kurz zuvor aus einem Kiosk am Rathausplatz gestohlen haben, nachdem er eingebrochen war.

Dort soll der Mann einen Sachschaden von rund 1000 Euro angerichtet haben. Der Wert der Gegenstände bläuft sich laut Polizei auf rund 6000 Euro.

Zudem stellten die Beamten fest, dass der Verdächtige illegal nach Deutschland eingereist war, nachdem seine frühere Aufenthaltserlaubnis abgelaufen war. Den VW Polo hatte er sich - offenbar unbemerkt - bei Verwandten im Raum Stuttgart geliehen, bei denen er sich bisher aufhielt. Einen Führerschein hatte er nicht. Nun muss die Polizei kären, ob der 24-Jährige auch noch für andere Einbrüche als Täter in Frage kommt.

Der junge Mann gestand und kam ins Gefängnis.