Renningen: Etwa 200 Getränkekisten hat der Fahrer eines Lastwagens am Montagnachmittag in Renningen (Kreis Böblingen) verloren.

Wie die Polizei meldet, war der 46-Jährige gegen 13.50 Uhr gerade mit seinem Lkw auf der Kreisstraße 1015 unterwegs und war im Begriff, den zweiten Kreisverkehr zu durchfahren, als sich aus noch unbekannter Ursache plötzlich eine der Ladebordwände öffnete. Der Großteil des Leer- und Vollguts purzelte aus dem Zwölftonner und verteilte sich auf der Straße. Die Fahrbahn musste kurzzeitig gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Erst gegen 15.30 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Der Wert der Getränkekisten wurde auf mehrere hundert Euro geschätzt. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro durch eine Verkehrsunfallflucht, die ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer kurz nach 13.50 Uhr beging. Da der Kreisverkehr durch die umhergeschleuderten Getränkekisten aus Richtung B 295 nicht passierbar war, fuhr der Unbekannte wohl verbotenerweise nach links in den Kreisel ein und beschädigte ihn dabei.

Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07152/605-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: