Bad Boll/Uhingen: Bei Kontrollen zur Fastnachtszeit hat die Polizei am Wochenende in Bad Boll und Uhingen (Kreis Göppingen) zwei Fahrer aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Beamten melden, hielten sie gegen 2.10 Uhr einen Autofahrer in Bad Boll in der Hauptstraße an. Dabei bemerkten sie, dass er zuviel Alkohol getrunken hatte. Ein Test bestätigte das. Gegen 3.30 Uhr kontrollierten die Beamten in der Albstraße in Uhingen einen anderen Fahrer und stellten fest, dass er offenbar Drogen genommen hatte. Auch hier verschaffte ein Test Gewissheit.

Beide Fahrer mussten ihre Autos stehen lassen und müssen jetzt mit Anzeigen rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: